SCHEU - Dental Technology

Finden Sie hier die SCHEU-DENTAL Neuheiten zur IDS 2017

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Neuprodukte oder laden Sie sich unseren Neuheitenprospekt als PDF herunter.

 

VECTOR® 770 nach Prof. Godt/Schweizer

Die VECTOR® 770 nach Prof. Godt/Schweizer ist eine Spezialschraube für den Einbau in Mehrsektorenplatten.

Sie ermöglicht die transversale Erweiterung (> 3mm) mit gleichzeitiger Proklination der Front (> 3mm).

Durch ein graziles Design kann die VECTOR® 770 nach Prof. Godt/Schweizer sehr gaumennah eingesetzt werden. Die dadurch realisierte dünne Plattenstärke bietet einen hohen Tragekomfort.

VECTOR® Federbolzensortiment

Edelstahlschraube für Einzelzahnbewegungen im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung mit herausnehmbaren Apparaturen. Drei verschiedene Schraubenlängen ermöglichen durch einen konstanten, elastischen und fein dosierbaren Druck auf den zu bewegenden Zahn eine große Protrusion.
Aktivierung: 4x ¼ Umdrehung: 0,35 mm
 

TAP® PAP

Komfortable Nasenpolstermaske für Patienten mit niedriger CPAP Akzeptanz. Da die TAP® PAP Maske mit ThermAcryTM Mundstück im Oberkiefer eingesetzt wird, sitzt sie stabil ohne zu verrutschen, ist absolut dicht und hinterlässt keine stören­ den Abdrücke auf Gesicht und Nase.

AM Aligner

Okklusionstrainer aus thermoplastischem Material zur Reposition der Kondylen nach dem nächtlichen Tragen von Protrusionsschienen. Der AM Aligner wird durch den Fachzahnarzt erwärmt und an den Oberkiefer des Patienten angepasst.

Bite Fix® Bissregistrierung

Wiederverwendbare Bissgabel aus sterilisierbarem Kunststoffmaterial, zur einfachen und präzisen Registrierung von Konstruktionsbissen in der Schnarchtherapie.

Prospekt herunterladen

CA® SMART 2D

Neue Version!

Die Weiterentwicklung der CA® SMART 2D Software in der Version 4.0 ermöglicht neue Wege in der Umstellung der CA® Set­Up Technik. Die Darstellung der Ansichten erlaubt neben den okklusalen und frontalen Aufnahmen jetzt auch laterale und vestibuläre Aufnahmen. Die Installation erfolgt als Einzelplatzversion oder Mehrplatzinstallation, die von Ihrem Systemadministrator vor Ort durchgeführt wird. Lieferung inkl. CA® Webcam.
Systemvoraussetzungen
Ab Windows 7 Service Pack 1, USB 2.0 Anschluss, OpenGL Version ≥ 2.1 und DirectX 9.0c, Monitor mit einer Auflösung von mind. 1024 px × 768 px, Maus mit Scrollrad

CA® Folie extra soft / soft / medium / hard*

Jetzt auch in extra soft
Hochwertige, transparente, hartelastische Folien für die schonend sanfte Korrektur von Zahnfehlstellungen mit ästhetischen Schienen nach dem CA® System. Alle Folien tragen die original CA® Kennzeichnung mit Stärkenangabe: extra soft (0,4 mm), soft (0,5 mm), medium (0,625 mm) und hard (0,75 mm).

* Lieferung nur an zertifizierte CA®  CLEAR ALIGNER Partner.

CA® Travel Case*

Attraktive Aufbewahrungsdose für bis zu zwei CA® CLEAR ALIGNER Schienen. Die Form der Dose erlaubt eine platzsparende Unterbringung in Handtasche oder Reisegepäck. Abnehmbarer Deckel mit Vertiefung für Dehnschlüssel, zwei Belüftungslöcher im Rand.

* Lieferung nur an zertifizierte CA®  CLEAR ALIGNER Partner.

CA® Patientenetui*

NEU: mit Splint Remover
Dieses handliche, verschließbare Etui dient zur Aufbewahrung und Mitnahme der CA®  Schienen. Die wiederverschließbaren CA®  Minigripbeutel sind ideal zur Weitergabe der CA®  Schie­nen an den Patienten und können beschriftet werden. Der Splint Remover ermöglicht dem Patienten ein einfaches Aus­ gliedern der tiefgezogenen Schienen.

* Lieferung nur an zertifizierte CA®  CLEAR ALIGNER Partner.

CA® Fachbuch Band 2 Advanced

Ergänzend zum Band 1 und für fortgeschrittene Anwender. Mit erweiterten therapeutischen Möglichkeiten des CA® CLEAR ALIGNER Systems und einer Bestandsaufnahme des „state of the art“ der CA® CLEAR ALIGNER Technik, darunter Progressive  Stripping  Therapie (PST), CA® POWER GRIP Nr. 1 bis Nr. 9, VECTOR® 30, CA® Distalizer Kit nach Dr. Echarri, digitale Technik, Extrationsfälle und Kombitherapie.

Mehr als 250 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen.

OnyxCeph3TM CA® SMART 3D

Die unabhängige Softwarelösung für digitale Alignerplanung und virtuelle Bracketplatzierung mit zahlreichen Schnittstellen zur Praxissoftware. Über die im Programm hinterlegte CA® CLEAR ALIGNER Behandlungsphilosophie erfolgt eine automatische Umstellungskontrolle bei der Set­Up Erstellung. Die Kontrolle über den Therapieverlauf und die Wertschöpfung entlang aller Behandlungsschritte bleiben in den Händen des Anwenders. Erhältlich als Praxis­ oder Laborversion als Lizenz für bis zu fünf Arbeitsplätze im Netzwerk, inkl. einer eintägigen Software-­Schulung.
Systemanforderungen:
Netzwerk­Server und Arbeitsplatz mit Intel 2,3 GHz (oder höher), 8 GB RAM, 64 Bit System, 200 Gbyte HD Space, Betriebssystem Windows 7 oder höher / Server OS, 1000 Mbps Ethernet, Grafikkarte Nvidia GeForce GTX|GTS oder äquivalent.

Prospekt hier herunterladen

OnyxCeph3TM CA® SMART 3D – Praxis

Ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Kieferorthopäden zur effizienten Unterstützung im Praxisalltag. Ermöglicht Funktionen wie z.B. Import von Scandaten oder Start von Scan­Prozessen, Überlagerung von 3D­-Datensätzen, Sockeln, Beschriften, Exportieren und Archivieren von Modelldaten.

OnyxCeph3TM CA® SMART 3D – Labor

Ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Laborinhabern für die präzise Planung, Umstellung und Kontrolle digitaler Aligner­ und Multibandlösungen. Ermöglicht Funktionen wie z.B. Bearbeitung von 2D und 3D­-Datensätzen, virtuelle Segmentierung der Zähne, digitale Bracketplatzierung  und Export von Druckdaten.

DURAN®

Jetzt auch in 0,4 mm Folienstärke

Hartelastische, transparente Folien, die sich mit den Autopolymerisaten DURASPLINT® und DURASPLINT® LC verbinden. Bei der Verwendung von DURASPLINT® LC ist eine Vorbehandlung mit dem LC­-Primer erforderlich. Kein Vortrocknen notwendig.
Anwendung
Miniplast­, Aufbiss­, Interims­ sowie Fluoridierungsschienen, Bohr­/Röntgenschablonen, Schnarchtherapiegeräte, invisible Retainer, provisorische Kronen und Brücken.

DURAN®+

Jetzt auch in 0,4 mm Folienstärke

Hartelastische, transparente Folien, die sich mit den Autopolymerisaten DURASPLINT® und DURASPLINT® LC verbinden. Bei der Verwendung von DURASPLINT® LC ist eine Vorbehandlung mit dem LC­Primer erforderlich. Mit aufgebrachter Isolierfolie. Kein Vortrocknen notwendig.
Anwendung
Miniplast­, Aufbiss­, Interims­ sowie Fluoridierungsschienen, Bohr­/Röntgenschablonen, Schnarchtherapiegeräte, provisorische Kronen und Brücken und invisible Retainer.

DURAN®+ white pd

Neue Folie in bewährter DURAN® Qualität in weiß (Vita 0M1). Mit aufgebrachter Isolierfolie. Die Folien sind zum sofortigen Gebrauch bereits vorgetrocknet und einzeln vakuumverpackt.

Anwendung
Kosmetische Schienen

BIOCRYL® Form X

Zähelastische Folien, die sich nicht mit Autopolymerisat verbinden, blau eingefärbt.
Anwendung
Röntgenopake Folien zur exakten Darstellung der klinischen Situation in der Computertomographie.

BRUX CHECKER® nach Prof. Sato

Einseitig farblich beschichtete Analyse­ und Therapieplanungsfolie zur Kontrolle prothetischer Versorgungen.

Das Handbuch „Diagnose der Okklusion bei Bruxismus“ (Kanagawa Dental College, Japan) steht Ihnen hier als digitale Version.

Asiga MAXTM

Der Asiga MAXTM ist das jüngste Mitglied des IMPRIMO® Systems und verbindet Komfort mit Funktion. Ausgerichtet auf maximale Bedienerfreundlichkeit ermöglicht der Asiga MAXTM ein noch schnelleres, präziseres und wirtschaftlicheres Arbeiten. Ein eingebautes LCD Bedienfeld mit Touchfunktion informiert über den aktuellen Bauprozess und ermöglicht die interaktive Steuerung des Druckers. Eine Erweiterung des internen Speichers (Solid­State­Drive) gewährleistet die Hinterlegung mehrerer Druckaufträge in einer Warteschlange, die bequem über das Bedienfeld vom Drucker ausgestartet werden können. Die Übertragung von Druckaufträgen erfolgt wahlweise über ein Netzwerkkabel oder eine drahtlose Netzwerkverbindung. Sollte es keine vorhandene Netzwerkinfrastruktur geben, bietet der Asiga MAXTM die Möglichkeit, ein eigenes drahtloses Netzwerk zu erstellen und arbeitet so als autarke Fertigungslösung. Dank des IMPRIMO® Materialportfolios auf 385 nm Basis ist der 3D-­Drucker mit seiner DLP­-Technologie in sämtlichen Bereichen der Zahntechnik einsetzbar. Druckaufträge können durch die lizenzfreie beiliegende Asiga Composer Software realisiert werden.

Prospekt hier herunterladen

IMPRIMO® LC Cast

Lichthärtendes, rückstandslos ausbrennbares Harz zur Herstellung von dentalen Gussobjekten. Abgestimmt auf 3D Drucker mit 385 nm Lichtquelle.

IMPRIMO® LC IBT

Lichthärtendes Harz zur Herstellung einer Transfer­-Matrix für die Indirekte Klebetechnik. Abgestimmt auf 3D Drucker mit 385 nm Lichtquelle.

IMPRIMO® LC Gingiva

Lichthärtendes Harz zur Herstellung von Zahnfleischmasken. Abgestimmt auf 3D Drucker mit 385 nm Lichtquelle.

MINISTAR S®

Neue Generation!
Das kompakte Druckformgerät MINISTAR S® mit Scan­ Technologie: Der Scanner liest die codierte Tiefziehfolie ein und alle wichtigen  Parameter wie Heizzeit, Temperatur und Abkühlzeit sind automatisch programmiert. Zusammen mit dem ultraschnellen, patentierten Strahler und dem hohen Arbeitsdruck von max. 4 bar, justierbar über Druckminderer am Gerät, werden präzise Tiefziehergebnisse in Rekordzeit erreicht. Die neue Generation ist mit einer nutzerfreundlichen Folientastatur und einem großen Display ausgestattet. Alle Funktionsparameter werden überwacht und angezeigt.


Leistung: 230/115/100 V, 750 W
Arbeitsdruck: 0,5 – 4,0 bar
Maße (B × H × T): 500 × 210 × 400 mm
Gewicht: 9 kg
3 Jahre Garantie, 10 Jahre Ersatzteilverfügbarkeit

Prospekt herunterladen.

 

  • Laborgeräte

  • Kieferorthopädie